Storielink: Inklusion in der Welt des Gamings

Spielen, zocken, daddeln, wie auch immer man es bezeichnen möchte, hat die Kinderstuben schon lang verlassen und wird heute von jeder Altersgruppe „konsumiert“…. spielen ist IN, absolut!

Dumm nur wenn man aufgrund einer Einschränkung hier nicht mithalten kann. Im Laufe der letzten Jahre hat sich aber schon einiges getan.

Melanie Eilert ist quasi Game-Inklusions-Aktivistin und erzählt der Branche wie es sollte und wo noch was zu tun ist.

Hier im Interview mit ZDF Stories of Games über die Inklusion in der Welt der Videogames.

Quelle: ZDF (Stories of Games)