G-BA veröffentlicht neuen Beschlusstext zur Nutzenbewertung von Nusinersen

Symbolbild

Ist es teuer muss man genauer hinschauen, so kann man wohl oberflächlich den Hintergrund hinter der Kosten Nutzen Bewertung von sch…on sehr teueren Medikamenten bezeichnen, in dem geprüft wird, ob die Verordnung des Medikamentes mehr bringt als gute Begleitbehandlung (BSC = Best Supportive Care).

In die Kategorie fällt natürlich auch das Orphan Drug statuierte Nusinersen aka Spinraza®, zu dessen Prüfung nun heute ein 2. mal, ein Beschlusstext verfasst wurde.

Nun wird es spannend:

So wird der Zusatznutzen für SMA Typ 1 als erheblich, für Typ 2 als beträchtlich, und für Typ 3 und 4* als nicht belegt eingestuft. Auch bei präsymptomatisch behandelten Patienten hält man einen Zusatznutzen mit einer SMN2 Kopienanzahl von 3 für nicht quantifizierbar und über 3 für nicht belegt. Bei Patienten mit 2 SMN2 Kopien hingegen, ist der Zusatznutzen als erheblich eingestuft.

Quelle: G-BA „Nusinersen (Neubewertung eines Orphan Drugs nach Überschreitung der 50 Mio. Euro-Grenze: Spinale Muskelatrophie)“